Service-Navigation

Suchfunktion



08.06.2015

Neue Lehrgänge für Schülermentoren Verkehrserziehung 2015/16

Ab sofort bis zum 10.Juli ist die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern für die Lehrgänge Schülermentoren in Ludwigsburg und Freiburg möglich.



Forum für Mobilität und Verkehr tagte am 04. März 2015 am Andreae-Gymnasium in Herrenberg

15.Dezember 2014

Ausschreibung  Landesauszeichnung "Fahrradfreundliche Schule"

01. Dezember 2014

2. landesweite online-Erhebung zum Stand der Einrichtung und Fortschreibung der Schulwegpläne vom 1. Dezember bis zum    30. Januar 2015

Forum Mobilität und Verkehr

OKTOBER 2014

am Andreae-Gymnasium Herrrenberg

zu den Materialien (passwortgeschützt)


Erlass "Sicherer Schulweg" für das Schuljahr 2014/2015

   

Sonderveranstaltung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg "Sicher und gesund zur Schule" im Blühenden Barock in Ludwigsburg

   


FORUM MOBILITÄT UND VERKEHR



AM ANDREAE-GYMNASIUM IN HERRENBERG März 2014

zu den Materialien  (passwortgeschützt)
 

FORUM MOBILITÄT UND VERKEHR

AM ANDREAE-GYMNASIUM IN HERRENBERG

Im Vordergrund dieses Treffens am 9. Oktober2013 standen neben aktuellen Informationen aus dem Innenministerium, dem Ministerium für Verkehr und Infastruktur vor allem die Informationen des Landesamts für geoinformation und Landentwicklung über den Stand und die geplante Ausweitung der Schulwegeplanung im Schuljahr 2013/14.

Tagungsprogramm 

Materialien für die Tagungsteilnehmer  

 Erlass Sicherer Schulweg 2013-14 mit Hinweisen zur Umsetzung und einem aktuellen Medienverzeichnis zur Verkehrserziehung

 

FORUM VERKEHR UND MOBILITÄT TRIFFT SICH IM LANDESINSTITUT FÜR SCHULSPORT, SCHULKUNST UND SCHULMUSIK


Der Leitfaden der BAST "Schulwegpläne leichtgemacht" kommt zu Jahresbeginn an die Schulen


Forum Mobilität und Verkehr trifft sich am LIS


Aktionstage "Zu Fuß zur Schule"


Erlass Sicherer Schulweg 2012/2013 mit Hinweisen zur Umsetzung und Medienhunweisen


Baden Württembergs Schulwege sollen noch sicherer werden- Schulwegplan-Monitoring am 18. Juni durch das Kultusministerium gestartet


Sicherer Radverkehr zur Schule - Thema einer Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll


Radhelmkampagne „Schütze Dein BESTES.“ gestartet

Innenminister Reinhold Gall:

„Radhelm schützt das Hirn vor einem Netzwerkschaden“

Mehr Informationen

 

Premiere: Erster Schulradwegeplan im Land an den Ellentalgymnasien in Bietigheim-Bissingen

Kurzbeschreibung:  Zur Präsentation des ersten Radschulwegeplans in den Ellentalgymnasien kommt auch Verkehrsminister Winfried Hermann nach Bietigheim

 

Freiheit, Genuss, frische Luft und flotte Fortbewegung - für all das und mehr steht eines der genialsten Fahrzeuge unserer Zeit: das Fahrrad. „Wer Rad fährt, bewegt sich schnell, modern, flexibel, preisgünstig und tut sich selbst viel Gutes", sagte Verkehrsminister Winfried Hermann am Donnerstag, 29. März in Stuttgart. Er präsentierte das neue Programm RadKULTUR, mit dem das Land in Zusammenarbeit mit der kommunalen Ebene für das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel wirbt. Dabei wurden drei Modellkommunen ausgewählt, die das RadKULTUR-Programm 2012 gemeinsam mit dem Land bei sich realisieren: Mannheim, Lörrach und Tübingen.
Lesen Sie  mehr
KMK 2012

Empfehlung der KMK zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Schule 

 

MOBILEKIDS Schulmaterial zur Verkehrserziehung und Schultage-Wettbewerb 2011


3-Löwen-Takt Musikwettbewerb


Zum Aktionserlass Sicherer Schulweg 2011/12


Landes-Tag der Verkehrssicherheit GIB ACHT IM VERKEHR in Horb a.N.

am Freitag, den 22.07.2011, von 09:30- 16:00 Uhr, auf dem Gelände des Grünprojektes „Neckarblühen" in Horb.

 

Der sichere Schulweg

Gib acht im Verkehr stellte ein neues Informationsangebot rund um den sicheren Schulweg zusammen.
Baden-Württemberg nimmt bei den Kinderunfällen im Straßenverkehr im Bundesvergleich eine herausragend positive Stellung ein, weil nirgends das Risiko für Kinder, im Straßenverkehr zu verunglücken, so gering ist. Dennoch ergibt sich angesichts der tatsächlichen Zahl aller Unfälle auf dem Weg zur Schule - neben Verkehrsunfällen sind dies vor allem Verletzungen durch Stürze, Rangeleien und Unachtsamkeiten in Bussen, an Haltestellen und auf den Fußwegen von und zur Schule - ein klarer Handlungsbedarf für alle Verantwortlichen der Schulwegsicherheit


07.07.2010

Neue Schülermentoren für Verkehrserziehung - 66 Schülerinnen und Schüler erhalten Urkunden im Europa-Park in Rust

Ministerialdirigentin Sabine Frömke vom Kultusministerium, Heinz Kälberer, Präsident der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg und der Vorsitzende des ACE Autoclub Europa Regionalausschussvorstandes Baden-Württemberg, Reinhold Heß, gratulieren zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss


Fußleiste