Service-Navigation

Suchfunktion

Bewegungspausen

Bewegungspausen im Unterricht

Bewegungspausen bilden zusammen mit den methodenbedingten Bewegungsformen, dem bewegten Sitz- und Arbeitsverhalten und dem Lernen mit und durch Bewegung den Baustein „Bewegung als Unterrichtsprinzip in allen Fächern und Fächerverbünden“.

Bewegungspausen bieten ein hohes Maß an Abwechslung für den Unterrichtsalltag. Sie geben den Lernenden die Möglichkeit, sich kurz zu regenerieren, sich für den weiteren Unterrichtsverlauf neu zu motivieren und neue Konzentration zu schöpfen.

Bewegungspausen lassen sich u.a. in Form von Gymnastik, Bewegungsgeschichten, -lieder, Koordinationsübungen, Atem- oder Entspannungsübungen realisieren.

Im Dokument "Bewegungspausen" sind 10 ausgewählte Beispiele und Literaturhinweise zusammengestellt.



Fußleiste